Navigation

Doktorand mit Talent Award ausgezeichnet

Von links: Dr. Heinz Werner Höppel, Preisträger Marius Kohlhepp und Marc Hummel aus der Technologieentwicklung Werkstoffe der Audi AG

Marius Kohlhepp wurde ihm Rahmen der EUROGUSS 2020 in Nürnberg von einer internationalen Fachjury für seine Masterarbeit mit dem Talent Award ausgezeichnet.

Die Arbeit behandelt den Einfluss der Legierungszusammensetzung auf die Formklebeeigenschaften einer Al-Si-Druckgusslegierung und entstand 2018 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Kooperation mit der AUDI AG. Die Masterarbeit war dabei angebunden an das Promotionsthema „Entwicklung einer duktilitätsoptimierten Aluminium-Druckgusslegierung für Karosserieanwendungen“, das von Herrn Dr. Robin Müller, Lehrstuhl für Allgemeine Werkstoffeigenschaften (WW1), bearbeitet wurde.

Seit 2019 kann Herr Kohlhepp seine Untersuchungen zum Thema im Rahmen eines Forschungsvorhabens in Kooperation mit der AUDI AG am Lehrstuhl WW1 fortsetzen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt